WARENKORB

0Artikel

€ 0,00Betrag

» zur Kasse

Various

Now's The Time Vol. 2 – Deep German Jazz Grooves 1957-1969

Label/AN:
Sonorama / L71

Format: LP

21,00 €

» in den Warenkorb

Für Merkliste bitte einloggen

Rezension:

Nachdem der erste Teil sich vor allem mit der Frankfurter Szene beschäftigte, liegt der Fokus dieses Mal auf dem Rheinland. In Düsseldorf und Köln hatten sich schon in den 30ern spannende Szenen entwickelt, die (illegal und im Untergrund natürlich) sogar die Nazi-Herrschaft überlebt hatten: Kein Wunder also, daß man sich in kürzester Zeit musikalisch auf Augenhöhe mit den US-Vorbildern befand. Die sich gelegentlich auch gerne in deutsche Bands integrierten, so etwa der junge Gary Peacock im Septett des von Wien in die Bundesrepublik gezogenen Saxophonisten Hans Koller. Vibraphonist Fritz Hartschuh war ebenfalls eine wesentliche Figur im frühen westdeutschen Jazz (seine Verdienste werden zu selten gewürdigt); wesentlich populärer sind natürlich die Mangelsdorff-Brüder, von denen hier u.a. eine sehr rare 1961er Aufnahme zu hören ist. Ein sehr frühes Dokument findet sich hier auch von Eberhard Weber, 1963 Bassist der Modern Jazz Crew Stuttgart (der Mitschnitt stammt aus Düsseldorf) mit Posaunist Wofgang Trattner und Flügelhornist Wolfgang Lohnert. Der Mitte der 50er nach Deutschland emigrierte Bosnier Dusko Goykovich ist gleich mehrfach zu hören: In einer 1959er Aufnahme des Albert Mangelsdorff Jazztet und einer aus dem Jahre 1967 mit der Ingfried Hofmann Big Band. Wenig bekannt sind heute die Pianisten Harald Eckstein und Manfred Welsandt, hier beide mit begeisternden Beiträgen zu hören. Zu Entdecken gibt es noch vieles; eine Sammlung wie diese kann ja nur an der Oberfläche kratzen. Das tut sie aber mit überwiegend unveröffentlichten Aufnahmen nachhaltig, und die Klangqualität ist durchweg auf hohem Niveau! (2012)

» Mehr von  Various

Impressum | © Connaisseur Mailorder. Website by superReal