WARENKORB

0Artikel

€ 0,00Betrag

» zur Kasse

Joan Baez

Whistle Down The Wind

Label/AN:
Proper Records / PRPLP146

Format: LP

19,50 €

» in den Warenkorb

Für Merkliste bitte einloggen

Rezension:

Die große Tour, die sich die 77jährige Folk-Ikone noch einmal zugemutet hat, soll ihre letzte sein. Das Album könnte auch einen Abschluß bedeuten, das letzte liegt immerhin zehn Jahre zurück. Es wäre freilich sehr zu bedauern, denn Joan Baez klingt hier, als ob sie noch etliche sehr gute Platten in sich trüge. Schon in den 90ern, als sich langsam eine Patina auf ihren einst glockenhellen Sopran legte, ahnte man, daß diese Stimme mit dem Alter nicht schlechter werden würde. Die kristallinen Höhen liegen inzwischen weit jenseits ihrer Möglichkeiten, aber die tieferen Lagen stehen ihr mindestens ebenso gut. Da ist eine weiche Autorität in dieser Stimme, etwas Unangreifbares, zutiefst Authentisches. Joe Henry gab ihr maßgeschneiderte Arrangements; sein Gefühl für Americana ist untrüglich wie immer. Baez wiederum zeigte bei der Songauswahl einmal mehr, daß sie nicht in den 60ern stehengeblieben ist: Neben Tom Waits' Titelsong sind da etwa Lieder von Josh Ritter, Tim Eriksen und Anohni (a.k.a. Antony Hegarty), die sie mit ihrer warmen Alt-Stimme ebenso zu ihren eigenen macht wie Jahrzehnte zuvor die alten Traditionals, mit denen sie ihre Karriere begründete. Und niemand kann heute noch eine Zeile wie "I Wish The Wars Were All Over" so glaubhaft singen wie Joan Baez. Wenn dies ihr letztes Album ist, ist es ein wunderbarer Endpunkt ihrer Diskographie. Aber wenigstens eines könnte sie ja noch aufnehmen… (2018)

» Mehr von Joan Baez

Impressum | © Connaisseur Mailorder. Website by superReal