WARENKORB

0Artikel

€ 0,00Betrag

» zur Kasse

Joy Unlimited

Instrumental Impressions

Label/AN:
Sonorama / L70

Format: LP

21,00 €

» in den Warenkorb

Für Merkliste bitte einloggen

Rezension:

Das Ensemble ist keine unbekannte Größe: Die Mannheimer Roland Heck, Gerd Köthe, Hans W. Nerkenne, Albin Metz, Klaus Nagel und Dieter Kindl waren ursprünglich die Band der Sängerin Joy Fleming, die jedoch nach dem auf Pilz erschienenen Album "Butterflies" ausstieg und ihre erfolgreiche Solokarriere begann. Joy Unlimited existierten aber noch bis 1976 weiter, einige Alben erschienen auf dem BASF-Label. Die erste Produktion nach Flemings Ausstieg aber war diese hier, für ein italienisches Kleinlabel für sogenannte "library music" – Musik also, die nicht zum direkten Verkauf produziert, sondern für TV- oder Rundfunk-Produktionen (oder Werbung) lizensiert wurde. Vieles davon ist Trash, manches aber sind Perlen und werden von Rare Groove und/oder Psychedelia-Sammlern heute mit Gold aufgewogen. In diese Kategorie gehört vorliegendes Album, das mit seiner faszinierenden Mischung aus Psych-Rock, schwerem Funk und jazzigen Bläsern sogar die Sammler beider Lager vereint. Originale (die teilweise bei Studioauflösungen auch einfach weggeschmissen wurden) sind jedenfalls so gut wie unauffindbar… und die Sonorama-Ausgabe dürfte ob ihrer geringen (dreistelligen) Auflage auch alsbald zum Sammlerstück werden! (2012)

» Mehr von  Joy Unlimited

Impressum | © Connaisseur Mailorder. Website by superReal