WARENKORB

0Artikel

€ 0,00Betrag

» zur Kasse

Kamasi Washington

Heaven & Earth

Label/AN:
Young Turks Recordings / YT176LP

Format: 4 LP

56,00 €

» in den Warenkorb

Für Merkliste bitte einloggen

Rezension:

Daß der Saxophonist auch knapp und präzise formulieren kann, bewies er schon oft im Rahmen von Bandprojekten; solo zuletzt mit der "Harmony Of Difference"-EP. Doch nun ist wieder ein Großwerk fällig – eines, das das opulente "The Epic" aus dem Jahr 2015 gar noch in den Schatten stellt. Damals war Barack Obama Präsident der Vereinigten Staaten, das Album war eine Feier der Hoffnung und der Kreativität, eine gigantische Jazz-Messe. Heute sitzt ein verrückter Rassist im weißen Haus. Bei einem Menschen wie Kamasi Washington muß eine derartige gesellschaftliche Kehrtwende künstlerische Konsequenzen haben: Die Hoffnung ist nicht versiegt, aber die Wut steht neben ihr. "Heaven & Earth" knüpft an die Zeit des Conscious Jazz um 1970 an, als viele Musiker sich der Bürgerrechtsbewegung vepflichtet fühlten. Wobei Washington natürlich weit mehr musikalische Idiome zur Verfügung stehen, von Funk über Fusion bis Hip Hop und darüber hinaus. Seit langer Zeit hat niemand das revolutionäre Potential des Jazz so ausgeschöpft wie der alttestamentarische Prophet Kamasi, dessen Sprachrohr (buchstäblich) das Saxophon ist, der aber auch ganze Chöre und Orchester auffährt, wenn es der Moment gebietet. Noch weit weniger als "The Epic" ist dies ein Album, zu dem man seinen abendlichen Rotwein genießen möchte – diese Musik stachelt auf, will Aktion und Veränderung. Und sie ist überwältigend gut. (Das Cover birgt eine Überraschung – für die man allerdings ein scharfes Messer ansetzen muß…) (2018)

» Mehr von Kamasi Washington

Impressum | © Connaisseur Mailorder. Website by superReal