WARENKORB

0Artikel

€ 0,00Betrag

» zur Kasse

Badbadnotgood

III

Label/AN:
Innovative Leisure / IL2019

Format: 2 LP

23,50 €

» in den Warenkorb

Für Merkliste bitte einloggen

Rezension:

Die gemeinsame Begeisterung für Jazz und Hip Hop der jungen Kanadier Matthew Tavares, Chester Hansen und Alexander Sowinski regte sie einst zur Bandgründung an – und führte in kurzer Zeit zu bemerkenswerten Kooperationen etwa mit Tyler, The Creator oder Fank Ocean. Auf ihrem dritten Album ist der Hip Hop kaum noch extrahierbar, so perfekt ist er mit zeitgenössischem Jazz, Funk und dem Post Rock der Chicagoer Schule (Tortoise!) verschmolzen. Was nun die Hauptingredientien dieses ersten international veröffentlichten Albums des Trios sind, auf dem auch erstmals keine Coverversionen zu hören sind – die Band vertraut ganz auf ihre eigenen kompositorischen Fähigkeiten und besteht dabei glänzend. "Eyes Closed" mit seinen Krautrock-Anklängen ist ein Höhepunkt; der größte Moment (und Grund genug, das Album in der Sammlung zu haben) aber ist "Differently, Still" – eine atmosphärisch dichte Ballade, in der die drei ihre Verbindung zum modalen Bop der frühen 60er offenlegen und dabei gleichzeitig lyrisch und innovativ klingen. Das folgende "Since You Asked Kindly" steht dann im scharfen Kontrast dazu, wenn die Band kurz einen Abstecher in Richtung Disco-Pop (remember "Popcorn"?) unternimmt. "CS60" ist ein psychedelischer Trip mit fernöstlichen Anklängen; der Ausklang "Sustain" wirkt wie ein Résumé. Ihre Anfangsphase hat die Band mit diesem Album weit transzendiert! (2014)

» Mehr von  Badbadnotgood

Impressum | © Connaisseur Mailorder. Website by superReal