WARENKORB

0Artikel

€ 0,00Betrag

» zur Kasse

Stephan Abel

The Windmills Of My Mind

Label/AN:
Agogo Records / AR047VL

Format: 2 LP 180g + Download

26,50 €

» in den Warenkorb

Für Merkliste bitte einloggen

Rezension:

Zu seinem 50. Geburtstag erfüllte sich der Hannoveraner Saxophonist (u.a. bekannt durch seine Mitgliedschaft bei dem Quartett After Hours) einen langgehegten Traum: Den eines reinen Balladen-Albums. Ohne Kitsch, ohne Kompromisse, old school sozusagen, in der Tradition entsprechender LPs von Ben Webster oder Chet Baker. Dafür versammelte er etliche Koryphäen der deutschen Jazz-Szene um sich: Den Hamburger Pianisten Buggy Braune, Bassist Olaf Casimir (der bereits in Abels erster Band gespielt hatte – da waren sie beide noch Teenager…!) und Drummer Heinz Lichius – allesamt Namen, die Jazzfans auch in New York und Tokyo gut kennen. Als Gast ist auch der in Deutschland lebende US-Sänger Ken Norris (mit dem Abel schon wiederholt im Zusammenhang mit After Hours gearbeitet hat) dabei. In Braunes privatem Studio – man entschied sich bewußt gegen eine professionelle Umgebung, um eine besonders intime Atmosphäre zu schaffen – entstand so eine kleine Sternstunde des Mitternachts-Jazz, die man getrost zu Abels besten Aufnahmen bislang zählen darf: Die elf Stücke (die aus unterschiedlichen Jazz-Sparten und -Zeitaltern stammen, aber hier so wirken, als hätten sie schon immer aufeinander gewartet) sind weit mehr als Entspannungsmusik, sondern haben beachtlichen Tiefgang – man spürt in jedem von Abels inspirierten Soli, daß ihm dieses Album ein echtes Anliegen war. Und zu unserer großen Freude wurde auch bei der Vinylproduktion alles richtig gemacht. Das hört man schon, wenn mit dem ersten Ton des Openers "Chelsea Bridge" die Bühne aufgeht und die Musik zu atmen beginnt! (2015)

» Mehr von Stephan Abel

Impressum | © Connaisseur Mailorder. Website by superReal