WARENKORB

0Artikel

€ 0,00Betrag

» zur Kasse

Ludwig van Beethoven

Symphonie Nr. 9

Weitere Interpreten:
Chicago Symphony Orchestra - Dirigent: Sir Georg Solti - Solisten: Pilar Lorengar, Yvonne Minton, Stewart Burrows, Martti Talvela

Label/AN:
Decca / 6BB1212

Format: 2LP 180g

49,00 €

» in den Warenkorb

Für Merkliste bitte einloggen

Rezension:

Georg Solti war seit 1947 exklusiv bei Decca, und sicherlich war er einer der bedeutendsten Musikerpersönlichkeiten, die für das renommierte britische Label arbeiteten. Die Kompanie jedenfalls feierte sein 25jähriges Firmenjubiläum gebührend: Mit einer Beethoven-Neunten, in der dem Decca-Aufnahmeteam auf jeden Fall derselbe Respekt wie den beteiligten Künstlern gebührt. Doch wir wollen uns mit dem sagenhaften Sound dieser Aufnahme nicht aufhalten, dafür ist sie schließlich sowieso legendär. Wichtig ist’s, darauf hinzuweisen, daß Solti als Beethoven-Dirigent vollkommen unterschätzt ist. Seine Werkauffassung ist dabei durchaus diskutabel, doch überaus spannend. Da sind Momente Mendelssohnscher Leichtigkeit im zweiten Satz, die so noch niemand herausgearbeitet hat und die man auch kaum mit Beethoven assoziiert. Ungewöhnlich brutale Schläge dagegen im Schlußsatz, die dann wieder von reiner Lyrik aufgefangen werden: Hier haben wir’s mit einer vollkommen eigenständigen Beethoven-Interpretation zu tun. Sie werden staunen. (1972/2002)

» Mehr von Ludwig van Beethoven

Impressum | © Connaisseur Mailorder. Website by superReal