WARENKORB

0Artikel

€ 0,00Betrag

» zur Kasse

Eric Andersen

Silent Angel – Fire And Ashes Of Heinrich Böll

Label/AN:
Meyer Records / No220

Format: LP 180g

29,00 €

» in den Warenkorb

Für Merkliste bitte einloggen

Rezension:

Das Alterswerk des Greenwich Village-Veteranen (74 bei den Aufnahmen zu diesem Album) bleibt stark – und literaturbezogen: Nach je einem Album zu Albert Camus und Lord Byron widmet sich Andersen diesmal dem Vermächtnis des deutschen Nobelpreisträgers Heinrich Böll. Und damit gleichzeitig dessen intensiver Auseinandersetzung mit dem Nationalsozialismus. Daß ein Song wie "Dearest Leader" da keine leichte Kost ist, dürfte selbstverständlich sein. Andersens Böll-Album ist ganz bewußt auch eine Warnung: Der Songwriter beobachtet mit Grausen, wie sich das hässliche Haupt des Faschismus überall auf der Welt wieder hebt, wie Rassismus und offen demokratiefeindliche Ansichten längst wieder gesellschaftsfähig geworden sind. Symbolisch sind Andersens Songs hier eingerahmt von zwei kurzen Versionen des Volkslieds "Wenn das Wasser im Rhein gold'ner Wein wär", als Sinnbild einer wegschauenden Gemütlichkeit. So deutlich wie hier wird derzeit viel zu selten Stellung bezogen. Hut ab vor Eric Andersen und dem Engagement des Kölner Meyer-Labels. (2018)

» Mehr von Eric Andersen

Impressum | © Connaisseur Mailorder. Website by superReal