WARENKORB

0Artikel

€ 0,00Betrag

» zur Kasse

Harold Land

Grooveyard

Label/AN:
Jazz Workshop / JW083

Format: LP 180g

29,00 €

» in den Warenkorb

Für Merkliste bitte einloggen

Rezension:

Ursprünglich wurde das (von vier Schellack-Seiten eine knappe Dekade zuvor) Leader-Debüt des Saxophonisten unter dem Titel "In The Land Of Jazz" veröffentlicht, doch die Komposition des Pianisten Carl Perkins erwies sich als kleinerer Hit, wurde gar zum Standard, weswegen das Contemporary-Label die Nummer zum Albumtitel werden ließ. Leroy Vinegar und Frank Butler sorgten bei dieser Session vom Januar 1958 für den lässigen Drive, als zweiter Bläser war Trompeter Rolf Ericson dabei. Was dieses reine Westküsten-Ensemble hier aufführt, ist übrigens alles andere als Cool Jazz, sondern echter Bop – freilich mit in kalifornischer Sonne gebadet! – HQ-Reissue im schweren Tip-On-Cover, limitiert auf 500 Stück. (1958/2018)

» Mehr von Harold Land

Impressum | © Connaisseur Mailorder. Website by superReal