WARENKORB

0Artikel

€ 0,00Betrag

» zur Kasse

Jon Anderson

Olias Of Sunhillow

Label/AN:
Audio Fidelity / AFZ156

Format: Hybrid SACD

35,00 €

» in den Warenkorb

Für Merkliste bitte einloggen

Rezension:

[Text: kopiert von Sieveking Sound]    

1975 entschied sich die Band Yes, eine künstlerische Pause einzulegen, in der die Mitglieder ihre jeweiligen Solo-Projekte verfolgen konnten. Jon Anderson widmete sich mit Olias Of Sunhillow einer Geschichte, die Illustrator Roger Dean auf den Covers verschiedener Yes-Alben erzählte. Es geht um den fremde Planeten Sunhillow, die Flucht durch Raum und Zeit vor der Zerstörung desselben und um die Reise in eine neue Zukunft auf der Erde. Anderson komponierte 23 Themen, die nahtlos ineinander übergehen und keine Songstruktur erkennen lassen.

Synthesizer, geloopte Soundsamples, ethnische Instrumente, Effekte und verschiedene Stimmen sind die Mittel, mit denen der Yes-Sänger dabei arbeitet. Manches erinnert an Vangelis, mit dem gemeinsam Anderson neben Yes erfolgreich produzierte. Die Welt von Olias Of Sunhillow ist vielfältig, die Klanglandschaften erinnern an Filmmusik, sind atemberaubend in ihrer Breite und ihrer Raumtiefe. Das Mastering für Audio Fidelitys Hybrid-SACD übernahm Kevin Gray, das Artwork der limitierten Ausgabe stammt von Dave Roe.

 

TITEL

1. Ocean Song

2. Meeting (Garden Of Geda)

   Sound Out The Galleon

3. Dance Of Ranyart

   Olias (To Build The Moorglade)

4. Qoquaq Ën Transic

   Naon

   Transic Tö

5. Flight Of The Moorglade

6. Solid Space

7. Moon Ra

   Chords

   Song Of Search

8. To The Runner

» Mehr von Jon Anderson

Impressum | © Connaisseur Mailorder. Website by superReal