WARENKORB

0Artikel

€ 0,00Betrag

» zur Kasse

Alice Cooper

Detroit Stories

Label/AN:
EarMusic / 0215400EMU

Format: 2 LP 180g, 45 UPM

29,00 €

» in den Warenkorb

Für Merkliste bitte einloggen

Rezension:

New York? San Francisco? Memphis? Nein. Für Alice Cooper schlägt das Herz des amerikanischen Rock'n'Roll auf jeden Fall in Detroit. Da liegen nicht nur seine Wurzeln, da kamen auch MC5 her und The Stooges, Grand Funk Railroad und Bob Seger. Von Motown gar nicht zu reden. Dieses Album ist eine Heimkehr und eine Liebeserklärung des 72jährigen Schockrockers (der alles Theatralische diesmal vor der Studiotür gelassen hat) an seine Heimat und den Rock'n'Roll, eingespielt nicht nur mit der ursprünglichen Alice Cooper Band (Michael Bruce, Dennis Dunaway, Neal Smith) und weiteren Detroiter Urgesteinen wie Wayne Kramer (MC5), Mark Farner (Grand Funk), Paul Randolph, Steve Hunter und weiteren Freunden wie Tommy Henriksen und Joe Bonamassa. Bob Ezrins Produktion ist ungewohnt schmucklos, direkt und trocken; alles andere wäre auch unsinnig gewesen. Wer übrigens reinen Hard Rock erwartet, der sei vorgewarnt – den gibt es hier zwar durchaus, aber der Soul-Anteil an der Detroiter DNA kommt auch nicht zu kurz! Nicht zuletzt diese Tatsache macht "Detroit Stories" zu einem der außergewöhnlichsten Alben der langen und wechselvollen Cooper-Diskographie. (2021)

» Mehr von Alice Cooper

Impressum | © Connaisseur Mailorder. Website by superReal