WARENKORB

0Artikel

€ 0,00Betrag

» zur Kasse

Ian Noe

Between The Country

Label/AN:
National Treasury Recordings / 43676LP

Format: LP

24,00 €

» in den Warenkorb

Für Merkliste bitte einloggen

Rezension:

Es paßt, daß Ian Noe derzeit mit John Prine auf Tour ist: Der Songwriter-Veteran muß fraglos ein Vorbild für den Debütanten sein. Hochpräzise, schlicht wirkende, aber immer ins Herz treffende Songs, vorgetragen mit klarem, unprätentiösem Tenor. Noe erzählt von seiner Heimat, einer Kleinstadt in Kentucky, die er selbst als "country jungle" bezeichnet – bewohnt von Menschen, die jeden Glauben an den amerikanischen Traum längst verloren haben und die Zeit mit Online-Poker totschlagen, wenn sie sich nicht mit Alkohol oder Drogen (eher Meth als Gras) ganz aus der Realität verabschieden. Der Wind der Verzweiflung weht durch leere Straßen in diesen Songs, die aber keinesfalls trostlos wirken: Dafür liegt zuviel Empathie in Noes Beobachtungen und intimen Charakterstudien. Hier ist ein Großtalent am Start, und immerhin blieb das nicht unbemerkt – sonst hätte man ihm mit James Cobb nicht den derzeit wohl besten Produzenten für diese Art Musik an die Seite gestellt. Der wiederum mit Koryphäen wie Organist Adam Gardner und Drummer Chris Powell für der Qualität von Noes Songs angemessene Mitmusiker sorgte. In Sachen Americana fraglos ein Höhepunkt dieses Jahres. (2019)

» Mehr von Ian Noe

Impressum | © Connaisseur Mailorder. Website by superReal