WARENKORB

0Artikel

€ 0,00Betrag

» zur Kasse

The Explorers Club

The Explorers Club

Label/AN:
Goldstar Recordings / GSRLP002

Format: LP

23,00 €

» in den Warenkorb

Für Merkliste bitte einloggen

Rezension:

Sunshine Pop. Das ist das Genre, dem sich die Band um Jason Brewer verschrieben hat. Und in dem sie seit 2008 regelmäßig alle vier Jahre ein Album voller magischer Harmonien veröffentlicht, die das Beste vereinen, was diese Gattung zwischen West- (Beach Boys, The Mamas & The Papas, Van Dyke Parks) und Ostküste (The Free Design) je hervorgebracht hat. Natürlich gibt es viele Zitate (und die Spurensuche ist ein Vergnügen für sich), aber eben auch viel Originäres: Brewer ist ein meisterhafter Songwriter und Arrangeur, der das Werk seiner erklärten Vorbilder auf deren hohem Niveau fortzusetzen imstande ist. Der Veröffentlichungsrhythmus wird auch mit der vierten Runde beibehalten; nur sind es diesmal gleich zwei Alben auf einmal: Eines mit neuem eigenen Material (das selbstbetitelte), eines mit Coverversionen. Natürlich sind sie beide phantastisch. Das eine setzt die gloriose Reihe der bisherigen Pop-Juwelen nahtlos fort; das andere läßt Klassiker der Gattung von "She'd Rather Be With Me" über "Roses And Rainbows", "The Mighty Quinn" und "This Guy's In Love With You" bis "The Sun Ain't Gonna Shine Anymore" in so hellem Licht strahlen, als seien sie gerade erst geschrieben worden. Daß der letztgenannte Song sich selbst Lügen straft, darf vorausgesetzt werden. (2020)

» Mehr von The Explorers Club

Impressum | © Connaisseur Mailorder. Website by superReal