WARENKORB

0Artikel

€ 0,00Betrag

» zur Kasse

Ryan Lee Crosby Band

River Music

Label/AN:
Cosi Records / CRLP003

Format: CRLP003

22,50 €

» in den Warenkorb

Für Merkliste bitte einloggen

Rezension:

Der Bostoner entdeckte den Blues früh und begann mit 13, Mundharmonika zu spielen. Die Gitarre folgte. Als Teenager tauchte er in die Punk-Szene ab, aber die Liebe zum akustischen Delta-Blues flammte irgendwann wieder auf. Inzwischen hat Crosby einige Alben aufgenommen, die seinen besonderen Bezug zu dieser Musik dokumentieren. "River Music" ist bereits das sechste, und der vorläufige Höhepunkt der Diskographie. Denn Crosby schlägt hier faszinierende Brücken zu den westafrikanischen Wurzeln des Blues einerseits und zur indischen Raga-Kultur andererseits. Die wird in seiner großartigen, interkontinental besetzten Band verkörpert durch den Tablaspieler Koushik Chakrabarty, der viel zu dem ganz eigentümlichen, aber unwiderstehlichen Flow dieser acht langen Songs beiträgt. Crosby selbst spielt entweder eine zwölfsaitige Akustikgitarre oder eine ebenfalls aus Indien stammende Chaturangui, eine Art 22saitiger Slide-Gitarre. Die Harp spielt er nicht mehr selbst, sondern überläßt sie Jay Scheffler, dessen Spiel fast unmerklich die Verbindung der "exotischen" Komponenten mit dem ursprünglichen Delta-Stoff herstellt. Man kann, als kleine Orientierung, vielleicht die experimentelleren Alben John Mayalls nennen, die jener Ende der 60er aufnahm. Aber Crosbys Weg ist ein eigener, und man hört nur noch selten Blues-Alben, von denen ein derartig hypnotischer Sog ausgeht. Daß die auf 300 Exemplare limitierte Platte auch noch großartig klingt, macht sie noch wertvoller. Not to be missed! (2018)

» Mehr von Ryan Lee Crosby Band

Impressum | © Connaisseur Mailorder. Website by superReal