WARENKORB

0Artikel

€ 0,00Betrag

» zur Kasse

Diana

Perpetual Surrender

Label/AN:
Jagjaguwar / JAG242

Format: LP + Download

17,50 €

» in den Warenkorb

Für Merkliste bitte einloggen

Rezension:

Das ist schon lustig: Alle vier Protagonisten (inklusive Sängerin Carmen Elle) sind tief in der Indie-Rock-Szene von Toronto verwurzelt, und zusammmen machen sie eine Musik, die für gestandene Indie-Rocker viele Jahre das Feindbild überhaupt war, nämlich einen Synthie-Pop mit leichten Jazz-Anleihen, cheesy as it gets. In den detailverliebten Arrangements finden sich Zitate von Steely Dan, den späten Fleetwood Mac oder Sade – man lernte von den Besten. In der Tat wissen die vier ganz genau, wie diese Art Musik funktioniert – man höre nur den Bass in "Strange Attraction"! Und um Joseph Shabasons Saxophon hätten sich die Produzenten vor 30 Jahren geradezu gerissen. Den Indie-Geist hört man allerdings irgendwie dann doch in diesen acht Songs, er versteckt sich geschickt zwischen den Keyboards und elektronischen Drumbeats. Und sorgt dafür, daß dieses Album weit mehr ist als eine amüsante Stilübung, sondern sowohl vom arrivierten Pop-Standpunkt wie aus der kritischen Underground-Perspektive heraus gleichermaßen Spaß macht. (2013)

» Mehr von  Diana

Impressum | © Connaisseur Mailorder. Website by superReal