WARENKORB

0Artikel

€ 0,00Betrag

» zur Kasse

Charlie Haden

The Montreal Tapes

Label/AN:
Khiov / Verve / LP43172

Format: 2 LP 180g

62,00 €

» in den Warenkorb

Für Merkliste bitte einloggen

Rezension:

Man möchte fast sagen: Das Beste kommt zum Schluß. Wobei das natürlich diskutabel ist, einerseits angesichts der in den 90ern bereits veröffentlichten Mitschnitte vom 1989er Jazz-Festival in Montreal mit Konzerten des großen Bassisten in diversen Besetzungen, andererseits aufgrund der Tatsache, daß dieses Konzert keineswegs das letzte in der Reihe war, sondern der Eröffnungsabend des Festivals. Aber veröffentlicht wurde dieses Dokument eben seltsamerweise erst mit fast zehn Jahren Abstand zu den anderen. Dabei handelt es sich um ein ganz besonderes Konzert: Der Tenorgigant Joe Henderson, Drummer Al Foster und Haden waren sich erst spät im Leben begegnet; zeigten die anderen "Montreal Tapes" den Bassisten mit erprobten Weggefährten, so gab es zu dieser Besetzung nur einen gerade erst zwei Jahre alten italienischen Livemitschnitt, vermutlich den wenigsten Hörern überhaupt bekannt. Das Trio freilich fesselt von der ersten Minute an. Hendersons Spiel ist ein einziger kreativer Höhenflug, seine beiden Partner folgen ihm dabei souverän überallhin (und insbesondere Haden übernimmt natürlich gelegentlich auch die Führung). Als das Album 2003 endlich veröffentlicht wurde, war der geniale Musiker nicht mehr am Leben; er starb 2001 nach schwerer Krankheit. Dieses Album ist daher auch ein berührender Nachruf. Eine Vinylveröffentlichung dieses wunderbaren Albums darf man als überfällig bezeichnen! (2003, rec. 1989/2020)

» Mehr von Charlie Haden

Impressum | © Connaisseur Mailorder. Website by superReal