WARENKORB

0Artikel

€ 0,00Betrag

» zur Kasse

Herbie Hancock

My Point Of View

Label/AN:
Tone Poet / Blue Note / B003188201

Format: LP 180g

45,00 €

» in den Warenkorb

Für Merkliste bitte einloggen

Rezension:

"Takin' Off" war ein brillanter Start gewesen, der Nachfolger fiel kein Stück ab. Bemerkenswert ist die große Besetzung: Donald Byrd, Hank Mobley und Posaunist Grachan Moncur III geben die Bläser-Sektion, für den Rhythmus sind Gitarrist Grant Green, Chuck Israels am Bass und das junge Schlagzeuggenie Tony Williams zuständig. Gleich die erste Nummer "Blind Man, Blind Man" ist ein Soul Jazz-Juwel von der gleichen Karatzahl wie "Watermelon Man" auf dem Vorgänger; die Ballade "A Tribute To Someone", bereits 1959 geschrieben, ist zwar lyrisch, enthält aber immer wieder Momente, die die Grenzen des Hard Bop ausloten. Donald Byrds Trompete führt wunderbar in das Stück ein, Williams setzt fortwährend spannende rhythmische Akzente. Harmonisch interessant wird es bei "King Cobra" (auch hier lohnt es sich, mal gesondert auf Bass und Schlagzeug zu hören); die beiden folgenden Nummern (allesamt übrigens von Hancock selbst) sind zwar deutlich entspannter, aber gleichfalls Perlen. Ganz große Blue Note, hier in gebührender Edel-Ausführung. (1963/2020)

» Mehr von Herbie Hancock

Impressum | © Connaisseur Mailorder. Website by superReal