WARENKORB

0Artikel

€ 0,00Betrag

» zur Kasse

Cécile McLorin Salvant

The Window

Label/AN:
Mack Avenue / MAC11321

Format: 2 LP

38,00 €

» in den Warenkorb

Für Merkliste bitte einloggen

Rezension:

Bessie Smiths "You've Got To Give Me Some", nur zu Sullivan Fortners Klavierbegleitung gesungen, war einer der Höhepunkte aus dem mit Recht Grammy-prämierten 2017er Album "Dreams And Daggers". Vielleicht keimte da schon die Idee, so etwas auf Albumlänge auszuprobieren. Fortners Klavier und Orgel sind jedenfalls fast durchweg die einzigen Instrumente, die man auf dem Nachfolger zu hören bekommt – und der intime Rahmen läßt das unglaubliche vokalistische Talent der nun 29jährigen heller strahlen denn je. McLorin Salvant könnte mit jedem hippen R'n'B-Produzent ein Crossover-Hit-Album machen; sie geht den entgegengesetzten Weg und wählt die extreme Reduktion, die absoluten "Basics". In unserer Zeit ist das schon fast eine Provokation. Und da ist keinerlei solistische Egomanie; ihre Phrasierung dient immer nur dem Song, mit jeder perfekt geformten Silbe. Eine weitere Jazz-Vocal-Sternstunde – darunter scheint sie's bis auf weiteres wohl nicht machen zu wollen. Billie, Ella, Cécile – klingt gut, so hintereinander. Bleibt nur noch, auf Fortners wirklich kongeniales Klavierspiel hinzuweisen. Und auf die abermals formidable Klangqualität bei diesem immer wieder großartigen Label. (2018)

Impressum | © Connaisseur Mailorder. Website by superReal