WARENKORB

0Artikel

€ 0,00Betrag

» zur Kasse

Jennifer Warnes

Another Time, Another Place

Label/AN:
Impex / IMP6032

Format: LP 180g

52,00 €

» in den Warenkorb

Für Merkliste bitte einloggen

Rezension:

Wirklich gerechnet hatte man nicht mehr mit einem weiteren Jennifer Warnes-Album, nachdem das letzte ("The Well") bereits 17 Jahre zurücklag und die Singer/Songwriterin 2017 ihren 70. Geburtstag gefeiert hatte. Aber im Jahr darauf ging sie doch noch einmal ins Studio, um ein paar Songs aufzunehmen – keine eigenen zwar (mit einer Ausnahme), aber als Interpretin war sie ja schon immer mindestens ebenso stark wie als Autorin, man weiß es spätestens seit ihrem Klassiker "Famous Blue Raincoat". Songs ihres Mentors Leonard Cohen sind diesmal allerdings nicht dabei; dafür einer von Mickey Newbury ("So Sad"), zwei des Country-Songwriters Marcus Hammond, einer von der Tedeschi Trucks Band und, so erstaunlich in der Wahl wie in der Umsetzung, Pearl Jams "Just Breathe", den sie vollkommen umdeutet und sich zu eigen macht. Wärme, Ausgeglichenheit und Menschlichkeit strahlt Warnes, die übrigens immer noch ausgezeichnet bei Stimme ist, während des ganzen Albums aus. Neben ihrem guten Freund und Produzenten Roscoe Beck am Bass (zur Erinnerung – Beck war der Leiter von Cohens phantastischer Live-Band!) begegnen einem hier noch einige andere großartige Musiker: Die Gitarristen Dean Parks, Mitch Watkins und Gabriel Santiago; Joel Guzman am Akkordeon, Jim Cox an Klavier und Orgel (seine Hammond-Fills in "Tomorrow Night" rechtfertigen schon allein den hohen Preis dieses Albums!) und Pedal Steel-Gott Greg Leisz. Am Schluß singt Warnes Mark Knopflers "Why Worry". In diesen Zeiten muß man das wohl als eskapistisch bezeichnen – aber verdammt, ab und an wird man sich ja mal trösten lassen dürfen. Warnes ist ganz sicher die richtige Adresse dafür… – Die klangliche Seite stimmt natürlich auch: Ebenso warm wie detailliert, perfekt ausbalanciert und dabei vor allem natürlich. Das Mastering stammt von Bernie Grundman; gepreßt wurde bei RTI; dem schweren Klappcover liegt noch ein 16seitiges Booklet mit Songtexten und Fotos bei. (2018/2019)

» Mehr von Jennifer Warnes

Impressum | © Connaisseur Mailorder. Website by superReal