WARENKORB

0Artikel

€ 0,00Betrag

» zur Kasse

Colin Steele Quartet

Joni

Label/AN:
Marina / MA89LP

Format: LP

22,50 €

» in den Warenkorb

Für Merkliste bitte einloggen

Rezension:

2017 fand das Quartett um den schottischen Trompeter Colin Steele den Jazz in den zeitlosen Popsongs seiner Landsleute und Labelmates The Pearlfishers. Daß es dann bei Joni Mitchell problemlos fündig wird, liegt auf der Hand, denn deren Songs haben den Jazz ja von vorneherein in sich. Was die Band in Mitchells Songs vor allem findet, ist: Schönheit. Die Sensibilität, mit der Pianist Dave Milligan (der die Arrangements schrieb) Mitchell-Klassiker wie "Blue", "Both Sides Now", "Hejira" oder "River" für Jazz-Quartett bearbeitete, ist kaum zu überbieten; die Band dringt tief in die Seele dieser Songs ein – man hofft, daß deren 76jährige Schöpferin, die nach ihrem Schlaganfall wohl kaum wieder auftreten wird, von dieser Liebeserklärung aus Schottland Kenntnis hat. Angesichts der explodierenden britischen Szene ist dies gewiß nicht das wichtigste britische Jazz-Album des Jahres. Aber vielleicht das schönste. Und es erscheint auf Marina, jenem Lieblingslabel, das vor zwei Jahren zu unserem größten Bedauern offiziell seinen Abschied eingereicht hatte, nun aber offenbar doch noch ein paar Jahre (und einige sicherlich wunderbare Platten) dranhängt…! (2020)

» Mehr von Colin Steele Quartet

Impressum | © Connaisseur Mailorder. Website by superReal