WARENKORB

0Artikel

€ 0,00Betrag

» zur Kasse

J. Geils Band

J. Geils Band

Label/AN:
Speakers Corner / Atlantic / SD8275

Format: LP 180g

28,00 €

» in den Warenkorb

Für Merkliste bitte einloggen

Rezension:

Der Blues-Boom war eigentlich vorbei, die Zeichen der Zeit standen auf Hard- und Prog Rock, mit der jungen Singer/Songwriter-Szene als Gegengewicht. Doch die bereits Mitte der 60er von John Geils, jr., mit Drummer Stephen Joe Bladd und Harp-Zauberer Magic Dick zunächst als akustisches Trio gegründete Band focht dies nicht an. Das 1970 erschienene Debüt – die Band hatte sich zwischenzeitlich elektrifiziert und mit Peter Wolf einen grandiosen Frontman gefunden – war nichts als Blues Rock. Allerdings der beste, den damals irgendjemand irgendwo spielte. Ob eigenes Material wie "Hard Drivin' Man" oder Klassiker wie "Serves You Right To Suffer" oder Al Perkins' "Homework": Für einen derart packenden Groove muß man lange suchen. Und hat dann immer noch keinen solchen Sänger, erst recht keinen vergleichbaren Harp-Spieler. Live war das noch intensiver (wie zwei Jahre später das überragende "Full House"-Album zeigte), aber zum besten, was es (nicht nur) an weißen Blues-Aufnahmen gibt, zählen die frühen LPs dieser Band alle. – Von einer raren Japan-Ausgabe von 1980 abgesehen, dürfte diese Speakers Corner-Edition die erste analogpuristische HQ-Ausgabe dieses Meisterwerks sein. (1970/2018)

» Mehr von J. Geils Band

Impressum | © Connaisseur Mailorder. Website by superReal