WARENKORB

0Artikel

€ 0,00Betrag

» zur Kasse

Neal Casal

Fade Away Diamond Time

Label/AN:
Not Fade Away Recording Co. / NFALP01

Format: 2 LP 180g

30,00 €

» in den Warenkorb

Für Merkliste bitte einloggen

Rezension:

Intensive Kenner der Roots Music-Szene der Ära (den Begriff "Americana" gab es noch nicht) hatten den hier 26jährigen Songwriter womöglich auf dem Schirm. Für alle anderen, die durch Zufall auf das Album stießen, muß seine Entdeckung ein wunderbares Erlebnis gewesen sein. Zwölf meisterliche Songs, deren rauhe Oberflächen an Neil Young denken lassen, deren Sensibilität auf Jackson Browne verweist und deren melodische Eleganz durchaus auch mal die Eagles evoziert. Dann ist da natürlich noch Casals Gitarre, die in den folgenden Jahrzehnten die Gattung prägen sollte, sei es bei Ryan Adams' Cardinals, der Chris Robinson Brotherhood, den Hard Working Americans, Hazy Malaze oder auf Platten von Lucinda Williams, Willie Nelson, Tift Merritt, den Beachwood Sparks und zahllosen anderen. Mit anderen Worten: Eine Genre-Sternstunde, eingespielt zudem mit einer großartigen Band (mit Meistern wie Bassist Bob Glaub und Drummer Don Heffington). In Casals Heimat bekam dieses phantastische Debüt kaum jemand mit, da das Label Zoo Records keinerlei Werbung dafür machte und dann auch noch bald nach Veröffentlichung pleite ging. In Deutschland sorgte allerdings das engagierte Glitterhouse-Label dafür, daß dieser große Wurf nicht völlig unbemerkt verhallte. Nun, ein Jahr nach seinem tragischen Freitod, gibt es Casals Meisterstück erstmals auch auf Vinyl. Darf man getrost zu den wichtigsten Analog-Premieren des Jahres zählen. (1995/2020)

» Mehr von Neal Casal

Impressum | © Connaisseur Mailorder. Website by superReal