WARENKORB

0Artikel

€ 0,00Betrag

» zur Kasse

Christoph Bouet

Stockroom Recordings 4 – Traces ("White Edition")

Label/AN:
1301 Media / 130404W

Format: LP 180g

29,50 €

» in den Warenkorb

Für Merkliste bitte einloggen

Rezension:

Auch das vierte Album des Künstlers und Musikers ist eine Überraschung: Nach dem rohen bis brutalen Antikriegsstatement "Skyline Drive" wendet Bouet sich dem Country zu. Aber nicht dem aus Nashville, sondern der Spielart der amerikanischen Westküste, ca. 1970. Crosby, Stills & Nash, "After The Gold Rush"-Neil Young. Man staunt dabei, wie genau Bouet diesen besonderen Tonfall, den Flow trifft. Um so mehr, als daß er nur das Schlagzeug in fremde Hand gab und alle anderen Instrumente selber spielt: Gitarre und Bass sowieso, aber auch Harmonika, Klavier und sogar Pedal Steel; dazu gibt es exzellent arrangierten mehrstimmigen Gesang. Dennoch gelang es (für Bouet eine Grundbedingung), ein homogenes, natürliches Klangbild zu erschaffen, das sich verblüffend "live" anfühlt. Die Liebe zum Detail dabei ist groß: Das alte Klavier (frühes 20. Jahrhundert) aus der Manufaktur J.C. Quandt etwa war einen halben Ton zu tief gestimmt, aber Bouet war begeistert vom eigenwilligen Klang des betagten Pianos und glich alle anderen Instrumente entsprechend an, mit dem Nebeneffekt eines insgesamt weicheren, der Musik aber sehr entgegenkommenden Gesamtklangcharakters. Am beeindruckendsten aber sind wieder einmal die Songs an sich: Da muß sich Bouet vor einem Vergleich mit den großen Vorbildern kaum fürchten. Der Mann ist schon beneidenswert vielseitig talentiert. Zumal er im Hauptberuf ja immer noch bildender Künstler ist… – Auch das vierte Album kommt wieder in den Editionen "White", "Black" und "Gold" (was nichts mit der Vinylfarbe zu tun hat, die ist immer klassisch schwarz): Die "White Edition" (333 Exemplare) enthält ein 64seitiges Booklet und einen Kunstdruck der Reihe "American Polaroids" (eine Sofortbild-Fotoserie, die Bouet auf einer USA-Reise aufnahm). Die "Black Edition" (77 Exemplare) zusätzlich zu Booklet und Print eines der Original-Polaroids (naturgemäß alles Unikate) plus ein beidseitig bedrucktes A3-Poster (auf der Vorderseite eine Auswahl von 20 Motiven der Fotoserie); die auf 33 Stück limitierte "Gold Edition" schließlich zusätzlich noch eine Original-Bouet-Tuschezeichnung (die Motive entnahm der Künstler aus Western-Klassikern)! (2020)

» Mehr von Christoph Bouet

Impressum | © Connaisseur Mailorder. Website by superReal