WARENKORB

0Artikel

€ 0,00Betrag

» zur Kasse

Ella Fitzgerald

Ella At Zardi's

Label/AN:
Verve / 6768799

Format: 2 LP 180g + Download

31,50 €

» in den Warenkorb

Für Merkliste bitte einloggen

Rezension:

Ein Archivschatz so prachtvoller Natur, daß man schlicht nicht begreifen kann, warum Norman Granz ihn niemals veröffentlichte. Hatte er dieses Konzert im angesagten Westküsten-Jazzclub Zardi's doch eigens anberaumt, um seinen eben aus dem Decca-Vertrag gelösten und bei seinem eigenen Label untergebrachten Vokalstar aufzunehmen. Das Spotlight ist auch konsequenterweise durchgehend auf die First Lady Of Song gerichtet; die begleitende Rhythmus-Sektion aus Pianist Don Abney, Bassist Vernon Alley und Drummer Frank Capp bleibt stets im Hintergrund (wo es allerdings hervorragende Arbeit verrichtet). Ella beherrscht die Bühne und das Publikum – und sie tut es mit einem entwaffnenden Charme. Man klebt ihr auch über sechs Dekaden später an den Lippen, in den Songs sowieso, aber auch bei ihren wundervollen Ansagen. Und die Versionen, die man hier von etwa "Tenderly", "Why Don't You Do Right", "Cry Me A River", "How High The Moon", "'S Wundeful" (hingeworfen in nicht einmal zwei Minuten und schlicht brillant), "Lullaby Of Birdland" oder "A-Tisket, A-Tasket" zu hören bekommt, sind mit dem Wort stellar nur höchst unzureichend beschrieben. Schon aufgrund der Club-Intimität darf man dieses Album fortan zu den bedeutendsten Live-Dokumenten dieser größten Jazzsängerin aller Zeiten zählen. Sie haben schon 30 Ella-Platten im Schrank? Glauben Sie mir: Die hier brauchen sie noch. (2018, rec. 1956)

» Mehr von Ella Fitzgerald

Impressum | © Connaisseur Mailorder. Website by superReal