WARENKORB

0Artikel

€ 0,00Betrag

» zur Kasse

Beth Hart And Joe Bonamassa

Seesaw

Label/AN:
Provogue / PRD74141

Format: LP 180g

21,50 €

» in den Warenkorb

Für Merkliste bitte einloggen

Rezension:

Eine so gelungene Kooperation wie das 2011er Album "Don't Explain" verlangt natürlich nach einer Fortsetzung. Die wieder niemanden enttäuschen wird: Schon die Songauswahl ist großartig, und Beth Hart erweist sich abermals als versatile Interpretin! Der Opener "Them There Eyes" führt zurück in die Swing-Ära – großartig! Tina Turners "Nutbush City Limits" gelingt aber ebenso überzeugend; "I Love You More Than You'll Ever Know" vom ersten Blood, Sweat & Tears-Album ist gänsehäutiger Soul-Blues; Al Greens "Rhymes" und der Titelsong (aus der Feder von Don Covay und Steve Cropper ist feinster Memphis-Stoff. Dabei spielen die exzellenten Bläserarrangements eine mindestens so große Rolle wie der Star-Gitarrist. Schwachstellen gibt es hier nicht, wohl aber einen Höhepunkt: Lewis Allens "Strange Fruit", für immer verbunden mit der intensiven Interpretation Billie Holidays, erfährt hier eine zutiefst unheimliche, unter die Haut gehende Deutung, die Harts Klasse als Song-Gestalterin endgültig sehr weit oben festlegt! (2013)

Impressum | © Connaisseur Mailorder. Website by superReal