WARENKORB

0Artikel

€ 0,00Betrag

» zur Kasse

Emil Mangelsdorff

Swinging Oil Drops

Label/AN:
Bellaphon / L+R Records / LR710818

Format: LP + Download

22,50 €

» in den Warenkorb

Für Merkliste bitte einloggen

Rezension:

Während sein drei Jahre jüngerer Bruder Albert die Avantgarde willkommen hieß und zu einer ihrer wichtigsten Vertreter wurde, ging Emil Mangelsdorff 1966 den entgegengesetzten Weg und gründete eine puristische Swing-Band – mit Vibraphonist Fritz Hartschuh, Saxophonist Joki Freund, Bassist Günter Lenz, Schlagzeuger Rafi Lüderitz und Volker Kriegel an der Gitarre durchaus erlesen besetzt. Das Debüt erfand den Jazz gewiß nicht neu, swingt aber unwiderstehlich (und gewiß nicht teutonisch). Nicht alle Stücke zeigen das volle Ensemble; eines der schönsten ("Emfri") ist ein lyrisches Duett zwischen Mangelsdorffs Altsax und Hartschuhs Vibraphon… – Die LP war schon immer auch ein Insider-Tip in Sachen Klangqualität; die neu gemasterte Wiederauflage steht Originalen diesbezüglich in nichts nach! Wer etwa die Jazz At The Pawnshop-Alben schätzt, dürfte hieran auch seine wahre Freude haben…! (1966/2014)

» Mehr von Emil Mangelsdorff

Impressum | © Connaisseur Mailorder. Website by superReal