WARENKORB

0Artikel

€ 0,00Betrag

» zur Kasse

Johann Sebastian Bach

Sonaten Nr. 1 & 2 / Partita Nr. 1 für Violine solo

Weitere Interpreten:
Hilary Hahn, Violine

Label/AN:
Decca / 4834181

Format: 2 LP 180g

31,50 €

» in den Warenkorb

Für Merkliste bitte einloggen

Rezension:

Es ist über 20 Jahre her, daß Hilary Hahn mit einem Album debütierte, das "Hahn Plays Bach" hieß und die Partitas 2 & 3 nebst der dritten Sonate enthielt. Die Geigerin war damals 17, ein Teenager; die Kritik war sich weitgehend darüber einig, daß das junge Mädchen eine strahlende Zukunft vor sich habe. Das hat sich bewahrheitet, und eine außergewöhnliche Diskographie später, die die großen Standards ebenso umfaßt wie eine erstaunliche Anzahl "unkommerzieller" Aufnahmen mit zeitgenössischer, teils auch experimenteller Musik, kehrt sie zum Ausgangspunkt zurück und vervollständigt den Zyklus. Natürlich ist sie als Interpretin seither gereift: Das frühe Album war von einem jugendlichen Überschwang geprägt (der den geheiligten Stücken aber durchaus nicht schlecht zu Gesicht stand); hier nun bemerkt man den Blick für das Ganze, die Zusammenhänge, außerdem eine kontrolliertere Phrasierung. Nicht geändert aber hat sich hörbar die tiefe Liebe der Musikerin zu Bach, dessen Musik sie seit ihrem zehnten Lebensjahr praktisch täglich spielt. Man hört sie selten mit so zärtlichem Schmelz, der bitte nicht mit Zuckerguss zu verwechseln ist. Ein faszinierendes Bach-Statement – nun müßte man sich nur bei Sony (wo das Debüt einst erschien) dazu bequemen, den ersten Teil auch endlich auf Vinyl herauszubringen. (2018)

Impressum | © Connaisseur Mailorder. Website by superReal