WARENKORB

0Artikel

€ 0,00Betrag

» zur Kasse

Wolfgang Amadeus Mozart

Sonaten und Serenaden für Flöte und Hammerflügel

Weitere Interpreten:
Klaus-Peer Riemer, Flöte - Ernst Sell, Hammerflügel

Label/AN:
Sound Star Ton / SST0189

Format: LP

12,00 €

» in den Warenkorb

Für Merkliste bitte einloggen

Rezension:

Acht Jahre! So alt war der Komponist, als er die „Six Sonates pour le Clavecin qui peuvent se jouer avec l’accompagnement de Violon ou Flaute Traversiere“, von denen die vierte und die sechste hier zu hören sind, verfaßte. Der Wunderkind-Status des Salzburger Meisters ist zwar hinreichend bekannt, erstaunt aber doch immer wieder… Daß die Besetzung relativ freigestellt war, war übrigens zeitüblich – man wollte schließlich ein möglichst breites Publikum von Hobbymusikern erreichen. Unter diesem Aspekt sind auch die Einspielungen der beiden ursprünglich für Bläserensemble geschriebenen Serenaden KV 270 und KV 439b zu betrachten: Zwar handelt es sich in der Bearbeitung für Flöte und Tasteninstrument um eine Schallplattenpremiere; zu ihrer Entstehungszeit mag es aber durchaus entsprechende Aufführungen gegeben haben… Die Einspielungen sind also unbedingt authentisch; der Klangcharakter von Peter Sells historischem Hammerflügel (Domenico Perrotta, ca. 1795) unterstreicht dies! – Sehr luftige, detaillierte Analogaufnahme. (1986)

Impressum | © Connaisseur Mailorder. Website by superReal